Goßmarer geselliges Gerede – gesprächig, gemütlich, gemeinschaftlich Merkwürdige monatliche Mitteilung, Ausgabe Dezember Am 5. November um 9 Uhr begann das Grabenorchester im Orchestergraben ihr „Concerto grosso“ unter der Leitung des Dirigenten und Solisten an der Motorsense Fred M…… Auf einer Teillänge von 631,10 Metern der 876 Metern Gesamtdorflänge spielten im Kurzen Ende auf der Motorsense…

Goßmarer geselliges Gerede – gesprächig, gemütlich, gemeinschaftlich Am 07. Oktober ging ein Goßmarer für immer auf die andere Seite. Traurig verabschiedeten wir Volkmar M. am 20. Oktober wärend einer Urnenbeisetzung. So eine Zeremonie ist ja nicht nur Abschied nehmen, sondern auch Bewußtwerdung des eigenen Lebens, die Flüchtigkeit des Seins und die Freude die man noch…

Ein freundlichen „Juten Tach Joßmarsche“ Am 25.September 2022 wurden die neuen Einwohner von Goßmar, alsoFamilie F… in der Friedensstraße Familie S… kurzes Ende undFamilie G… in der Friedensstraßein einer feierlichen Willkommenszeremonie mit Musik, Brot und Salz, einer Ansprache und einer Urkunde in unserer Mitte willkommen geheißen. Alle waren über diese Geste sehr entzückt und freuen…

Am 25.September 2022 wurden die neuen Einwohner von Goßmar, alsoFamilie F…. in der FriedensstraßeFamilie S…. kurzes Ende undFamilie G…. in der Friedensstraßein einer feierlichen Willkommenszeremonie mit Musik, Brot und Salz, einer Ansprache und einer Urkunde in unserer Mitte willkommen geheißen. Alle waren über diese Geste sehr entzückt und freuen sich auf ein friedliches Miteinander und…

Ein Spielplatz für die Kinder von Goßmar. Unser kleines Dorf Goßmar bei Sonnewalde mit über 40 Kindern hat bis jetzt immer noch keinen Spielplatz. Es gibt sehr viele engagierte Mitbürger, die es aber leider nicht alleine realisieren können und wir hoffen auf finanzielle Unterstützung. Wir, 200 große und 47 kleine Goßmarer wollen eine Spiel- und…

Wenn man von Goßmar nach Sonnewalde fährt, so geht gleich hinter dem Trockenwerk ein Weg links ab, der heute an der ehemaligen Ziegelei (…..) endet. Früher führte der Weg geradeaus nach Sonnewalde und endete neben dem Friedhof an der Finsterwalder Straße. Es war der so genannte „Hohe Weg“, hier fuhren oder ritten der Graf und…