Monatsblatt Mai 2024

Goßmarer geselliges Gerede – gesprächig, gemütlich, gemeinschaftlich

Merkwürdige monatliche Mitteilung, Ausgabe Nr. 20

Richtigstellung der letzten Ausgabe:


„Ein besonderer Dank geht nochmals an die Kameraden Karsten, Matti und Michael als Organisatoren der Veranstaltung.“

Der Frauenkreis mußte wegen mir eine Zeitreisemaschine nehmen um 2 Monate früher anwesend zu sein. …Tschuldigung… 😔

Die Ortsbeiratssitzung

fand am 8. April 2024 um 19 Uhr im FGZ Goßmar statt. Es waren 14 Personen anwesend. Der Ortsvorsteher begrüßte die Anwesenden und eröffnete die Sitzung. Die Themen der letzten Ortsbeiratssitzung wurden abgearbeitet. Ein Einwohner stellte die Anfrage, ob die Straßenbeleuchtung aufgrund einer Einbruchserie in den Nachbarorten in der Nacht durchleuchten könnte?

Ortsbeirat-Wahl-2024
Bild von pch.vector auf Freepik

Es wurden die Kandidaten zur Wahl zum Ortsbeirat vorgestellt:

Wählergruppe „Wir für Goßmar“: Ronny M., Mathias L., Conrad S.

Wählergruppe „Goßmar füreinander“: René S., Mirko L., Stefanie L.

Die Wahlhelfer wurden benannt:

Jonny L., Anica S., Bianka G.

Klaus N., Matthias W., Solveig L.

Daniel H., Elias J., Hannes M.

Die Wahlleiterin ist Antonia L.

Danach wurde über das Angebot der Firma Beck aus Babben zum Bau der Sitzgruppe an der Kirche beraten. Nach einem Meinungsaustausch zur Farbwahl wurde die Farbe „Kastanie“ gewählt.

Auch wurde der Standpunkt zur Bereitstellung von WLAN im FGZ von der Kita neu aufgenommen.

Grund: DE Alarm der Feuerwehr

Dann wurde diskutiert, ob die Kosten für die Grundreinigung/Versiegelung des Jugendclubfußbodens in Höhe von 273 Euro vom Ortsteilbudget übernommen werden sollten. Die Meinungen dazu waren geteilt:

Die Jugend sollte das selbst bezahlen./Der jetzige Jugendclub sollte nicht für Altlasten des vorherigen geradestehen./Warum ist die Jugend nicht anwesend, um ihren Standpunkt darzulegen?/Das FGZ mit Jugendklub ist in Verwaltung der Stadt und ist somit deren Aufgabe.

Die Abstimmung ergab, dass die Kosten nicht vom Ortsteilbudget bezahlt werden.

Ebenfalls wurde diskutiert, ob ein Pflaster unter der Sitzgruppe angebracht werden sollte. Die Diskussion drehte sich um die Frage, ob dies vor oder hinter der Eiche an der Kirche am Flachspiegelbrunnen geschehen sollte. Das Ergebnis war, dass eine Vor-Ort-Begehung durch den Ortsbeirat stattfinden sollte.

Die Fenster für den Friedhof stehen zur Montage bereit. Während der Einwohnerfragestunde wurden folgende Themen angesprochen:

Stand der Bearbeitung zum Problem der Absenkung der Straße in der Friedenstraße Höhe Nr.6 + 7.

Gespräch zur Satzung der Urnengräber auf der Wiese. Da die Stadtarbeiter die Fläche nicht ohne größeren Aufwand pflegen können, sollen die Gedenkdekorationen nicht mehr auf den Platten, sondern am Stein drapiert werden, wie in anderen Orten auch.

Hinweis auf Holzschutz für die Tür am Pumpenhäuschen auf dem Friedhof, da der Schaden durch Feuchtigkeit sich ausbreiten kann.

Stand der Bearbeitung zum Problem der Trampelschäden durch Pferdetrieb am Entwässerungsgraben am Auslauf im Kurzen Ende.

Stand der Bearbeitung zum Problem des offenen Giebels am Schuppen des FGZ.

Der Ortsvorsteher Fred M. schloss seine letzte Ortsbeiratssitzung und stellte die Frage zur nächsten Ortsbeiratssitzung an die beiden Wählergruppen. Diese einigten sich darauf, das Ergebnis der Wahlen abzuwarten und geben dann das Datum der nächsten Sitzung bekannt.

Giftiges Frühlingskreuzkraut breitet sich bei uns aus.

Das gefährliche Kraut wächst auf eine Höhe von 7 bis 50 cm, kann jedoch unter guten Bedingungen bis zu 80 cm hoch werden. Es blüht von April bis Oktober. Das Frühlings-Greiskraut (auch bekannt als) ist nicht nur für Kühe und Pferde giftig. Erfahrene Weidetiere würden das Kraut im Gras meiden, allerdings ist es im Heu nicht mehr erkennbar.

Die Alkaloide schädigen die Leber und können Krebs auslösen. Vergiftungserscheinungen treten häufig erst nach Wochen auf. Die Pflanze sollte mit Handschuhen und am besten samt Wurzel entfernt werden. Optimalerweise sollte die Pflanze verbrannt oder in der schwarzen Tonne entsorgt werden. https://88co.de/fkk

Stefanie L. Imkerin

Unser Jugendclub

hatte bei seiner 48h Aktion am 12. April den Club renoviert, den Containerplatz gefegt und den Spielplatz aufgeräumt. Dabei waren Ben K., Jayson P., Max S. +Freundin, mein Papa, meine Schwester und ich.

Jenny N. Jugendclub Goßmar

Maibaum stellen

am 30.April um 17 Uhr vor dem FGZ.

Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Goßmar mit Maibaumfest

ist am 1. Mai ab 14 Uhr mit Kaffee, Kuchen und Bratwurst vom Grill. Für die Kinder gibt es eine Hüpfburg und Fahrten mit der Feuerwehr, dem W50 der Historikgruppe.

Feuerwehr Dienstabend

ist am 3. Mai 19:30 Uhr im FGZ. Thema: Sicherheit im Feuerwehrdienst – Sicherheit bei Bränden von PV-Anlagen & E-Autos, Referent: Kamerad Andreas Brückner

Gottesdienst mit Konfirmandenvorstellung

in Goßmar ist am 5. Mai um 10:30 Uhr mit Pfarrer Hildebrand. Der Frauenkreis findet wie üblich jeden 3. Mittwoch von 15 – 17 Uhr im Monat, diesmal am 15. Mai im Pfarrhaus Goßmar statt. Am 5. Mai ist auch das Konzert „Klänge von Horn und Orgel“ mit Kantor Johannes Leonardy und Stephan Gümbel um 16 Uhr in unserer Kirche. Der Eintritt ist frei, wem die freiwillige Spende zugute kommt, wird vor dem Konzert bekannt gegeben.

Himmelfahrt am 9. Mai in Goßmar

Im Waldschlößchen ab 10 Uhr

Auf dem Lindenhof vor dem Pfarrhaus von 10 bis 22 Uhr mit Bier vom Fass, Wurst vom Grill und Mixgetränke, für Ehrgeizige und Leistungsorientierte gibt es ein Wettkampf mit 3 Disziplinen und auch Preise.

Muttertag ist am 12. Mai

„Mütter sind wie Knöpfe,sie halten alles zusammen.“

Am Muttertag sagen wir Danke, mit Liebe, nicht nur mit Geschenken.

Kartoffelverkauf im Kartoffellagerhaus der Agrofarm

der Sorten Adretta, Afra, Laura und Vineta in 5, 12,5 und 25 kg Abpackungen, jeweils Dienstag und Freitag von 8 bis 16:30 Uhr.

Die Fahrbibliothek

erwartet die Goßmarer Bücherwürmer, Leseratten, Wortreisende, Geschichtenverschlinger und Seitenflüsterer am Dienstag den 14. Mai von 16:30-16:50 Uhr an der Bushaltestelle(gegenüber Kirche).

Leserfakt:

“Jener, der gute Bücher liest, hat einen großen Vorteil gegenüber jenem, der gar nicht liest.”

frei nach Mark Twain

Die Seniorengruppe Goßmar

„Die agilen Rentner, Vorruheständler und Versehrte“ trifft sich jeden 2. Donnerstag im Gemeindezentrum Goßmar. Wegen Himmelfart ist der nächste Termin am Donnerstag den 16. Mai von 15 – 18 Uhr. Auch Nichtrentner sind eingeladen. Verköstigungsbeitrag 500 Eurocent.

Geh-flügelverkauf an der Kirche

ist am 2. und 17. Mai um 9:20 Uhr durch Geflügelhof Duben und am 13. Mai um 9:40 Uhr durch Geflügelhof Kolkwitz.

Dort gibt es Egg-zellente Chick-iras, Ei-lizabeths, Henn Solos, Chick-ita Bananas, Egg-atha Christies, Ei-chen und Ei-S-vögel.

Stadtausscheid der Feuerwehren

am 26. Mai ist bei uns auf dem Sportplatz ab 9 Uhr.

Zugausbildung LZ 2

am 31. Mai 19 Uhr. Thema: Löschwasserentnahmestellen, Löschwasserförderung

Ort: Breitenau, Abfahrt 18:45 Uhr

Veranstaltungen in der Umgebung

17.-20. Mai Kultur und Heimatfest in Sonnewalde

31. Mai 20 Uhr Nobel Night in der Kulturweberei Finsterwalde

Vorankündigung:

Langes Ende Party mit nachbarschaftlichem Zuprosten am 1. Juni um 18 Uhr.

Du bist eingeladen, diesen Beitrag zu kommentieren. Wie hat er dir gefallen? Wo auf der Welt ließt du diese Seite gerade? Bist du ein Goßmarer oder mit einem Goßmarer verwandt oder befreundet? Warst du Gast oder Teilnehmer der Veranstaltung? Schreibe unten einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert